Pflegen / Lagern

Pflegen / Lagern 2017-11-01T14:52:48+00:00

Als Grundsatz gilt: Verwitterung und Zerfall von Gummi kann nicht mehr rückgängig gemacht werden. Pflegen Sie daher zu Beginn weg die Pneus und nicht erst, wenn der Zerfall eingetreten ist.

Pflege

Setzen Sie die Pneus nie über längere Zeit starken Wärmequellen wie heisse Tiefgaragen im Sommer oder gar direkter Sonnenstrahlung aus. Die Wärme fördert den Zerfall und die Sonnenstrahlung forciert zusätzlich die Verwitterung.

Waschen Sie die Pneus regelmässig und reinigen Sie auch das Profil. Entfernen Sie Gegenstände wie Kieselsteine aus dem Profil.

Sie können Pneus vor der Montage mit Silikonspray behandeln. Nach meiner Erfahrung bleibt der Gummi länger geschmeidig und hat einen Schutz. Achten Sie beim Auftragen des Silikons, dass das Profil nicht zu fest mit Silikon in Berührung kommt. Dies hat eine schlechte Haftung zur Folge!

Weiter gibt es spezielle Reifenpflegemittel für Autopneus, die auch für Velopneus geeignet sind. Aber auch diese können Risse nicht rückgängig machen.

Lagern

Lagern Sie Pneus und Schläuche trocken, kühl und vor Licht geschützt. Pneus hängen Sie am besten auf oder lagern sie einzeln liegend. Seitlich mehrere Pneus aufeinander zu stapeln ist problematisch und nicht zu empfehlen, denn es kann mit der Zeit durch den Druck zu Rissbildungen im Pneu führen.
Stehend lagern ist möglich, jedoch sollten Sie die Pneus regelmässig ca. zweimal pro Jahr drehen, damit die Standfläche entlastet wird. Ferner ist es bei der stehenden Lagerung hilfreich, wenn Sie die Pneus seitlich ganz wenig abstützen oder einklemmen können, ohne dass sich der Pneu zu stark verformt. Auf diese Weise wird Druck vom Pneu genommen. Ebenfalls hilfreich ist es, wenn Sie mit alten, leicht angepumpten Schläuchen dem Pneu Form geben, damit der Stand-Druck abnimmt.