Fredy Rüegg

Fredy Rüegg

Hersteller: Fredy Rüegg
Ort: Affoltern am Albis
Produktion: ?
Kategorie:

Beschreibung

Alfred Rüegg, genannt Fredy Rüegg, war ein erfolgreicher Schweizer Radrennfahrer, welcher in den Jahren 1957 bis 1967 unter anderem mehrfach Schweizer Meister wurde, dreimal einen Stunden-Weltrekord aufstellte und 1960 die Tour de Suisse gewann.
Nach Beendigung seiner sportlichen Laufbahn gründete der gelernte Schreiner 1969, nach anderer Quelle erst 1974, gemeinsam mit seiner Frau das Fahrradgeschäft „Fredy Rüegg Velo-Sport“ in Escholzmatt. 1981 wurde dieses an den Bahnhofsplatz in Affoltern am Albis verlegt. Dort baute Fredy Rüegg fortan Fahrräder, deren Fertigung er vom Löten und Spritzen der Rahmen bis hin zum fertigen Aufbau der Räder vor Ort vornahm. Neben einem Mitarbeiter arbeitete auch der Sohn Walo zunächst sporadisch, nach Ende seiner Radsport-Karriere und Ausbildung regelmässig im Betrieb und übernahm diesen später ganz. 2011 verstarb Freddy Rüegg im Alter von 74 Jahren.
Das Fahrradgeschäft existiert noch heute, Fahrräder werden allerdings keine mehr hergestellt. (http://fredyruegg.ch/)
Quellen:
– Wikipedia, Fredy Rüegg, Abgerufen am 15.2.17 (https://de.wikipedia.org/wiki/Fredy_R%C3%BCegg)
– Webseite Fredy Rüegg, Abgerufen am 15.2.17 ‘Unsere Familiengeschichte’ (http://fredyruegg.ch/ueber-uns.html)
– Nachruf Gentleman Rad Club Amt, Abgerufen am 15.2.17 (http://grc-amt.ch/downloads/Nachruf_Fredy_Ruegg.pdf)

(Text: Leandro Spillmann)