Reparatur

Reparatur 2017-11-01T13:52:22+00:00

Die Velobeleuchtung ist nebst den Gummiteilen der pannenanfälligste Bereich eines Velos. Haben Sie bei der Reparatur auf die folgenden Punkte ein spezielles Augenmerk:

  • Wenn Sie korrodierte Stellen gereinigt haben, fetten Sie diese anschliessend leicht ein. Dies verhindert ein erneutes Korrodieren
  • Das Glühbirnchen des Vorderlichts hat eine höhere elektrische Leistung (2,4 Watt) als jenes des Rücklichts (0,6 Watt)
  • Der Strom muss fliessen können, das heisst, der Stromkreislauf muss immer geschlossen sein
  • Testen Sie die einzelnen Komponenten bei der Fehlersuche: Überbrücken Sie ein Kabel, indem Sie ein neues Kabel vom Dynamo zur Lampe anschliessen. Testen Sie die Glühbirnchen mit Hilfe einer Taschenlampenbatterie.

Nachfolgend eine Übersicht über mögliche Fehler und deren Behebung:

Dynamo

Fehler Reparatur
Der Dynamo ist schlecht montiert und hat keinen Kontakt zum Metall der Gabel:
Das Licht brennt nicht.
Der Dynamo ist fest an der Gabel montiert. Je nach Art der Halterung: Die spitze Schraube ist angezogen und hat Kontakt mit dem Metall der Gabel.

Korrekt montierter Dynamo - Beachten Sie die angezogene Schraube (den Dorn) in der Mitte der Halterung.

Korrekt montierter Dynamo – Beachten Sie die angezogene Schraube (den Dorn) in der Mitte der Halterung.

 

Die Rolle klemmt oder liegt nicht auf der Riffelung des Pneus:
Das Licht brennt nicht oder es flackert.
Die Rolle reinigen und demontieren. Anschliessend entlang der Dynamoachse ölen. Die Rolle wieder montieren. Überprüfen, dass die Rolle auf der Riffelung des Pneus liegt.
Der Dynamo hat zu wenig Andruckkraft:
Das Licht brennt nicht oder es flackert.
Den Dynamo so montieren, dass er genug Andruckkraft hat. Eventuell die Feder wechseln.
Die Anschlüsse sind schmutzig oder korrodiert:
Das Licht brennt nicht.
Die Anschlüsse werden mit Petrol und feiner Stahlwolle geputzt.

 

Vorderlicht

Fehler Reparatur
Die Lampe ist schlecht montiert und hat keinen Kontakt mit Metall:
Das Licht brennt nicht.
Die Lampe wird fest am Rahmen (Lenker) oder mit dem Dynamo an der Gabel montiert und hat Kontakt mit Metall.
Das Glühbirnchen ist kaputt:
Das Licht brennt nicht.
Ersatz durch ein Glühbirnchen mit 6V / 2,4W.
Das Glühbirnchen ist locker in der Fassung:
Das Licht brennt nicht.
Das Glühbirnchen wird fest in der Fassung angeschraubt.
Die Lasche in der Lampe und die Anschlüsse sind korrodiert:
Das Licht brennt nicht.
Die Lasche in der Lampe und die Anschlüsse werden mit Petrol und feiner Stahlwolle gereinigt.
Die Lasche hat keinen Kontakt zum Glühbirnchen:
Das Licht brennt nicht.
Die Lasche mit einer Zange zurecht biegen.

 

Rücklicht

Fehler Reparatur
Die Lampe ist schlecht montiert und hat keinen Kontakt mit Metall:
Das Licht brennt nicht.
Das Rücklicht wird fest am Schutzblech montiert und hat Kontakt mit Metall, damit der Strom fliessen kann.
Das Glühbirnchen ist kaputt:
Das Licht brennt nicht.
Ersatz durch ein Glühbirnchen mit 6V / 0,6W.
Das Glühbirnchen ist locker in der Fassung:
Das Licht brennt nicht.
Das Glühbirnchen wird fest in der Fassung angeschraubt.
Die Lasche in der Lampe und die Anschlüsse sind korrodiert:
Das Licht brennt nicht.
Die Lasche im Rücklicht und die Anschlüsse werden mit Petrol und feiner Stahlwolle gereinigt.
Die Lasche hat keinen Kontakt zum Glühbirnchen:
Das Licht brennt nicht.
Die Lasche mit einer Zange zurecht biegen.

 

Verkabelung

Fehler Reparatur
Die Kabel sind gebrochen oder durchgescheuert:
Das Licht brennt nicht oder es flackert.
Gebrochene und durchgescheuerte Kabel ersetzen oder reparieren.
Die Enden zu den Anschlüssen sind korrodiert:
Das Licht brennt nicht.
Die Kontakte werden mit Petrol und feiner Stahlwolle gereinigt.
Die Kabel haben keinen Kontakt zum Dynamo, dem Vorder- oder Rücklicht:
Das Licht brennt nicht.
Die Kabel am Dynamo oder dem Vorder- oder Rücklicht wieder anschliessen.